Freitag, 18. April 2014

"Weihnachten im Schuhkarton": Freude für Sarah




Sarah wäre bei einem Unfall im Oktober fast ums Leben gekommen. Ein außer Kontrolle geratener Anhänger zerquetsche sie. Doch das tapfere Mädchen überstand ein gebrochenes Bein, innere Verletzungen und die Entfernung ihrer Milz.

Gott sei Dank, hat Gott jedoch ihr Leben verschont. So konnten sie und ihre Geschwister an Weihnachten strahlend die Schuhkarton-Geschenke entgegennehmen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen