Sonntag, 9. November 2014

"Mich begeistert Gottes Kreativität und Humor ..."

Wenn Martina Palloks an "Weihnachten im Schuhkarton" denkt, dann ist sie begeistert von der Vielfalt.

Die Vielfalt, wie Menschen sich für die Geschenkaktion einbringen. Da gibt es die Päckchenpacker, die voller Freude Schuhkartons packen und sich im Voraus ausmalen, wie Kinderaugen anfangen zu strahlen, wenn diese Geschenkpäckchen geöffnet werden. Dann gibt es die Kirchgemeinden in Deutschland und anderen verteilenden Länder, die mit "Weihnachten im Schuhkarton" ein unglaubliches Tool an die Hand bekommen, um Menschen zu erreichen und von Gottes Liebe zu berichten. Und natürlich die Kirchgemeinden in den Ländern, in denen die Schuhkartons verteilt werden. Sie erleben die Freude der Kinder und ihrer Familien hautnah. Oft können sie für die Kranken in den Häusern beten und Menschen erkennen die Liebe, die Gott für sie hat.
 

Die Regionalleiterin ist außerdem begeistert von der Vielfalt, wie Gott diese Aktion nutzt, um Menschen zu begegnen, sie zu segnen und ihnen genau das zu geben, was sie brauchen. Gott wirkt durch Helfer, Mitarbeiter, durch jeden Schuhkarton, durch jedes kleines Geschenk. Gottes Liebe verteilt sich auf der ganzen Welt - wie eine Welle überschwemmt sie eine Welt, die sich nach Liebe sehnt, die Liebe braucht, mehr als alles andere. Und darum ist Martina Palloks auch so dankbar, Teil dieser "Liebes-Aktion" zu sein. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen